Wie ein irres Team und ein tanzender Teddy mich in ein Praktikum lockten

Augenzeugenbericht einer Praktikantin

von | 17.07.2018 | Blog

Auf meiner teilweise recht verwirrenden und schwierigen Suche nach einer Firma für mein Praktikum als Medienfachfrau stieß ich beim Durchforsten zahlreicher Websites auf die der Firma Newtown, die sofort für mich aus den anderen Webauftritten herausleuchtete. Schon die Startseite verkündete: “Irres Team – verrückte Produkte”. Oh ja, das passt zu mir!

Die Geschichte von Alex gefiel mir gleich, und auch wenn ich grade gar keine Homepage benötigte, hatte ich gleich gar keine Angst mehr davor, eine zu brauchen. Also als Kunde würde ich mich gleich gut betreut fühlen hier, dachte ich mir beim Lesen. Die nehmen sich Zeit und man spricht erstmal über alles, anstatt gleich kaufen zu müssen. Man schaut, ob man zusammenkommt mit den Wünschen und Erwartungen. Das klingt entspannt und ehrlich und das mag ich.
Die überhaupt etwas andere und auch witzige Präsentation der Leistungen ließ mich gleich weiterstöbern. Oha, eine Star Trek Anspielung, der Trekkie in mir jauchzte und frohlockte! Bald war ich auf der Team – Seite. “Die mit dem Teddybären tanzen”. Oh yeah! Ja, das schaut gut aus.
Mein Plüscheinhorn neben mir nickte mir verschwörerisch zu. Denen musste ich schreiben!

Also gab ich mein Bestes und ließ meinem inneren crazy Nerd freien Lauf, und schon bald darauf landete meine Bewerbung im Posteingang von Newtown. Und so kam es, daß ich knappe zwei Wochen später meinen ersten Praktikumstag antrat.

Was würde mich erwarten? Raumschiffe? Plüschtiere? Spitze Ohren? Nerds mit rauchenden Köpfen in abgedunkelten Räumen?
Ok, beam me up, Scotty!

Bei meinem ersten Schritt durch die Eingangstür fiel mein Blick gleich auf ein Elfenhäuschen… ooooh, hier war ich richtig. Gleich bekam ich meinen eigenen Arbeitsplatz und dann ging es bei den mir zugeteilten Aufgaben schon ordentlich zur Sache. Es waren Facebook-posts zu schreiben und eine Website zu erstellen, mein Kopf rauchte und ich gab mein Bestes, die mir neuen Programme unter meine kreative Knute zu bekommen.
Ich denke, es ist mir ganz gut gelungen.

Mein Fazit bisher:
Was gefällt mir besonders an der Firma Newtown und wodurch stechen sie wirklich aus der Masse der anderen Anbieter heraus?
Wenn man die Website entdeckt, bekommt man sehr schnell den Eindruck, dass man es hier nicht mit einer 0815 Firma zu tun hat.
Aber stimmt das auch? Oder bleibt es bei der ungewöhnlichen Homepage?

Also ich kann aus meiner noch kurzen Erfahrung sagen, dass hier einiges anders ist. Und zwar gut anders.

Hier wird nicht über einen Kamm geschoren und nach “so isses und so wird das gemacht, weil es halt schon immer so war” gelebt und gearbeitet. Es wird geredet und diskutiert, nach individuellen Lösungen gesucht.

Es wird über das Leben und seine Prioritäten wie zum Beispiel Gesundheit und Freude gesprochen und diese werden auch in Arbeit und Projekte eingewoben. Der Begriff “Werte”, den man vielleicht in einem solch technischen Unternehmen eher weniger erwarten würde, wird hier groß geschrieben und gehört zum Büro- und Arbeitsalltag.
Dass so etwas schon im Herzen einer Firma verankert ist, ist etwas Herausragendes. Solch eine Einstellung kommt aus Lebenserfahrung und dem tiefen Wunsch, etwas besser zu machen. Das Thema Menschlichkeit wird hier groß geschrieben und das merkt man.

Aber zu einem Unternehmen gehört natürlich noch mehr, wenn es erfolgreich sein will.
Was sind also die Werte der Firma Newtown? Und wie werden sie umgesetzt?

In einem Workshop zu diesem Thema, der hier zum Einstand für neue Mitarbeiter* gehört (!), erfahre ich, gemeinsam mit meiner auch noch recht frisch gefangenen Kollegin, mehr darüber.
Also Offenheit ist schon mal das erste, das in dieser Firma essentiell ist.
Offen zu sein für die Ideen und Wünsche der anderen im Team zum Beispiel, zuzuhören.

Und das heisst natürlich auch, optimal mit dem Kunden* zu kommunizieren und zu überlegen, wie dessen Visionen und Ideen am Besten in sein* Projekt umzusetzen sind, so dass es wirklich persönlich zu ihm* passt und ihn* optimal unterstützt. Und auch offen dafür zu sein, sich wenn nötig neue skills anzueignen, damit das möglichst gut gelingt. Neues auszuprobieren.
Womit wir gleich beim nächsten Wert wären, nämlich der Lernbereitschaft.

Wer in dieser Branche stehen bleibt, wird schnell überholt. Daher wird sich hier ständig weiterentwickelt, gelernt und immer nach den besten Lösungen Ausschau gehalten.
Es wird sich nicht nur mit Altbekanntem oder dem Minimum zufrieden gegeben, auch wenn es vielleicht “eh ausreichen” würde. Und im Fall des Falles gehört dazu auch es zu kommunizieren, wenn klar wird, dass die Firma Newtown möglicherweise nicht der richtige Ansprechpartner für die Umsetzung der Kundenvision ist, oder nicht ausschließlich.
Und – wenn gewünscht – zu helfen, die optimale Unterstützung zu finden.

Auch das ist ausschlaggebend für den nächsten wichtigen Wert, nämlich die Effizienz.
Die ist natürlich in einem erfolgreichen Unternehmen unerlässlich, denn man will ja zeitnah beste Ergebnisse erzielen. Gut zuhören, seine Werkzeuge beherrschen und motiviert in Eigenverantwortung an den aktuellen Projekten arbeiten.
Und da sind wir auch schon beim vierten Punkt: der Selbstständigkeit.
Jeder* Mitarbeiter* fühlt sich für seine* Projekte, seine* “babys”, verantwortlich und trifft Entscheidungen. Eignet sich eigenständig neue Kenntnisse an und hält Rücksprache mit “seinen”* Kunden. Es ist höchste Priorität, sowohl Persönliches als auch Fachliches zu berücksichtigen und professionell zusammenzuführen.

Außerdem wird hier darauf Wert gelegt, dass die Kunden von Newtown auch selbst die Finessen des erfolgreichen Internetauftrittes kennen, wenn sie das wollen. Denn wer sich auskennt kann besser beurteilen, was ihn* noch erfolgreicher machen könnte und ob er* dabei noch Nachholbedarf hat. Daher werden immer wieder workshops zu den Themen Suchmaschinenoptimierung und Social Media Auftritt angeboten, die auch fleissig genutzt werden.

Das sind also die Kernqualitäten, die wichtigsten Werte, die die Firma Newtown als besonders auszeichnen.
Und alle sind davon überzeugt: Erfolg zieht Erfolg an.

Bleibt nur noch eine Frage offen:

Wo ist eigentlich Teddy?

Pin It on Pinterest

Share This