Reden und bewegen

von | 26.11.2018 | Blog

So ein Bürojob kann manchmal ein bisschen eintönig sein, vor allem von der Umgebung her. Im schlimmsten Fall sitzt man den ganzen Tag, bis auf eine halbe Stunde, vor einem Bildschirm und starrt den ganzen Tag auf diesen und die Wand dahinter. Das ist weder Gesund für den Körper noch für den Geist. Deshalb versuchen wir bei uns, mehr und mehr Aktivitäten in Bewegung und auch im Freien zu genießen. Mit unserem aktuellen Büro in der Innenstadt, umringt von Kaffeehäusern und schönen Parks, nutzen wir unsere Umgebung.

Ein Fixpunkt in der Woche ist beispielsweise unser „Walk & Talk“ nach dem Mittagessen am Freitag. Hier gehen wir alle gemeinsam spazieren und diskutieren ein aktuelles Thema. Manchmal machen wir noch einen fünfzehn Minuten Workshopimpuls davor und dann geht es ab ins Freie. Wir marschieren über den Hauptplatz, spazieren durch den Park und reden über das Thema unserer Wahl. Anfangs als 14-tägige Sache gestartet, war sehr schnell klar, dass der „Walk & Talk“ auf ein wöchentliches Event erweitert wird. Die Gespräche sind immer äußerst produktiv und werden meistens im Anschluss in direkte Ergebnisse zusammengefasst.

Des weiteren machen auch die einzelnen Teams immer wieder Meetings im Freien oder gehen dafür in ein Kaffeehaus. Auch ein Mitarbeitergespräch ist einfach viel schöner beim Spazieren im Park. Alles in allem empfehlen wir jedem Unternehmen, Zeiten und Räume zu schaffen um auch mal außerhalb des Büros aktiv zu werden.

Pin It on Pinterest

Share This